Es sind die letzten Sonnenstrahlen an diesem Dienstag Nachmittag kurz nach drei. In Charkiw beginnt die Rush Hour und wir sind gefühlt die einzigen Jogger. Jedenfalls sehen wir während unseres 40 Minuten Laufes keinen anderen Sportler in der Stadt.  4 Grad Minus zeigt das Thermometer. Wir laufen 6 Kilometer entspannt an der Charkiw entlang und durch die Stadt zurück. Sogar ein kurzes Workouts an den Freiluft-Geräten ist dabei. Uns fällt auf, dass es keine Unterführungen entlang des Flusses gibt. Immer wieder warten wir an den Straßen auf eine Lücke zum Überqueren. Doch die kurzen Stopps geben uns Zeit, mehr von der Stadt zu entdecken. Ein Fotolauf mit Rico Drochner und Klaus Neuburg.