Was heißt es, in Deutschland gut zu leben? Diese Frage hat die Bundesregierung 2015 mit einem groß angelegten Bürgerdialog aufgegriffen, der Abschlussbericht dazu wird in Kürze im Kabinett vorgestellt.

Wer sich datenjournalistisch mit Lebensqualität beschäftigt, stellt schnell fest, dass es ohne Hilfe von Forschern nicht geht: Arbeit, Wohnen, Gesundheit, soziale Bindungen, Bildung, Umwelt, Sicherheit, Mobilität — unzählige Faktoren haben Einfluss darauf, wie wir die Qualität unseres Lebens bewerten.

14 JONAlisten haben sich dem Themenkomplex in einem Multimediaprojekt genähert. Sie haben Forscher befragt, Daten gesucht, analysiert und in Karten und Charts übersetzt und versucht, Fragen zur Lebensqualität verständlich und visuell zu beantworten.

In Überlingen am Bodensee haben sie Menschen zu ihrer persönlichen Zufriedenheit befragt und waren als mobile Reporter mit leichtem Gepäck unterwegs. Gedreht wurde mit Smartphones und Tablets, mit handlichen 360°-Kameras und auch mal kurz mit einer Drohne.

Neues auszuprobieren, war das oberste Ziel des Projekts. Und das hat geklappt. Bei Gedankenstau half ein Sprung in den See oder eine Entdeckungstour per Boot oder Rad. Schwer gefallen ist die Arbeit mit den Daten, manche App wollte nicht so wie wir das wollten. Am schwersten ist uns allerdings die Suche nach einem Titel gefallen. Aber hey, „Was ist das für 1 Leben?“*

Nun ist Trello abgearbeitet und auch im Slack wird es ruhiger. Den ersten Quadrokopterflug der JONA gab es übrigens ganz ohne Trello-Kärtchen.

 

Man sieht eine Weltkarte, auf der einzelne Punkte mit Linien verbunden sind.

Ferne Liebe

Sehnen nach dem Wiedersehen: Zehn Paare erzählen, wie die Liebe auf Distanz klappt. In einer Weltkarte haben ihre Fernbeziehungen sichtbar gemacht

Weiterlesen

Daten R-leben

Schmetterlinge im Bauch, so richtig verliebt sein: Das kennt jeder. Aber sind Menschen in Beziehungen eigentlich glücklicher als Singles? In unserem Tutorial liefern wir eine Antwort, und noch viel wichtiger: Wir zeigen interaktiv, wie Datenanalyse mit R funktioniert

Weiterlesen

#jonamsee: Auf der Datenautobahn

Mobile Reporter bei der Arbeit: Wir haben dieses Mal nicht mit großen Kameras, sondern mit Smartphones und i-pads gedreht. Bei Instagram, Twitter, Facebook und Snapchat gibt's Einblicke hinter die Kulissen

Weiterlesen
Pärchen am See legen Arm um einander Glück Liebe

Mensch statt Match

Sie gehört zu einem glücklichen Leben: die Liebe. Partnervermittlerin Maria Klein über die Suche nach dem richtigen Partner, über Menschenkenntnis und die Konkurrenz durch Algorithmen

Weiterlesen
Arbeit, Laptop, Stift, Zahlen, Einkommen, Arbeitslosenquote

Der Wurm steckt im Detail

Wer verdient wo wie viel und in welchem Bundesland ist die Arbeitslosenquote am höchsten? Auf diese Fragen rund um das Thema Arbeit und Einkommen gibt unsere interaktive Karte Antworten, auch wenn beim Erstellen nicht alles nach Plan gelaufen ist

Weiterlesen

Was für 1 Team!

360°Videos sind der neue heiße … Kram. Wir wollten ganz vorne mit dabei sein und unsere Social Media-Profile in einem 360°-Video verlinken. Ging nicht. Auch ...

Weiterlesen

Ein Tal trotzt dem Trend

Hier fährt der Bus selten oder nur auf Bestellung: In der Gemeinde Deggenhausertal leben etwa 4.200 Menschen, verstreut in über 30 kleinen Dörfern. Trotzdem ziehen immer mehr Leute hin. Was macht das Tal so attraktiv?

Weiterlesen
Interaktive Karte mit Entfernung und Quadratmeterzahlmit einer Auswahl von Menschen, die in der Region um den Bodensee wohnen

Schöne teure Aussicht

Seeblick, mediterranes Flair, im Hintergrund die Berge: Wer am Bodensee wohnt, kann sich glücklich schätzen. Oder nicht? Wir haben Einheimische gefragt, wie sie ihre Wohnsituation bewerten

Weiterlesen

Datenjournalisten bei der Arbeit

Arbeit gibt unserem Leben Qualität -- wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Je nach Berufsgruppe werden die ganz unterschiedlich definiert. Wir haben einen datenjournalistischen Blick in die Allgemeine Bevölkerungsumfrage 2014 geworfen

Weiterlesen
Liebe Playlist

So hört sich Liebe an

Jeder hat sie: Songs, die an die erste große Liebe erinnern, an die Trennung oder den einen Sommerflirt. Musik versetzt uns zurück in Momente voll Trauer, Schmerz oder Glück. So hört sich Liebe an

Weiterlesen

 

*Was ist das für 1Life? = Meme aus dem Netz, viral seit Anfang 2016, inzwischen als Buch im Suhrkamp-Verlag erschienen, daher nicht fancy, sondern ein wohl überlegter Titel.