Potsdam gehört zu den familienfreundlichsten Städten in Deutschland. Was läuft hier besser als anderswo? Wir haben Familien besucht und ihre Herausforderungen in kurzen Filmportraits mit dem Smartphone festgehalten. Und wir haben Daten recherchiert, bereinigt und visualisiert, um herauszufinden, worin sich Potsdam und Brandenburg von anderen Städten und Regionen unterscheiden. Eines von vielen verblüffenden Ergebnissen: Hier gehen sogar schon Babys ins Kino. Und auch die Zahlenmuffel unter uns können jetzt das Excel-Einmaleins.

Das Familienidyll

Potsdam ist die familienfreundlichste Stadt Deutschlands. So stand es zumindest im Prognos-Familienatlas von 2012. Aber leben deswegen auch mehr Familien hier als in vergleichbaren Städten?

Weiterlesen

Reglementiertes Spielzeug

Paula ist elf und hat seit drei Monaten ein eigenes Handy. Für Mutter Michaela Müller ist es nicht immer einfach, das kleine Smarte vom Tisch zu verbannen. Über Familienregeln in digitalen Zeiten

Weiterlesen

Bachelor mit Baby

Jeder zehnte Studierende in Potsdam hat ein Kind. Hier sitzen viel mehr Eltern im Hörsaal als an anderen Universitäten in Deutschland. Warum?

Weiterlesen

Zwischen Murmelbahn und Mathe

Im ersten Semester wird sie ungeplant schwanger: Anne-Katrin Kuske musste tief durchatmen, hat sich dann für das Kind entschieden. Heute ist Sohn Lewis eineinhalb Jahre alt und Anne muss ihre Zeit zwischen Kind und Kurvendiskussion genau einteilen

Weiterlesen

Allein in den Wehen

Das Baby strampelt schon im Bauch, aber für die nahende Geburt und das Wochenbett ist die werdende Mutter noch auf sich allein gestellt. So wie Anne-Katrin Ratsch geht es vielen Frauen. Sie sind dringend auf der Suche nach einer Hebamme - und finden keine

Weiterlesen

Dauerbaustelle

Familien sind auf gute Betreuungsangebote angewiesen. Der Kita-Ausbau geht vielen nicht schnell genug. Viele Kindergärten sind am Limit

Weiterlesen

Aber bitte mit Sahne

Ehefrau, Hausfrau, Mutter: Rebekka Jovicic hat alle Hände voll zu tun, aber noch nicht genug. Seit drei Monaten betreibt sie zusammen mit ihrem Mann das Krümelmonster - ein Café, extra für Familien

Weiterlesen

Betreuung mit Ost-West-Gefälle

10 statt 4: Erzieherinnen in ostdeutschen Kitas betreuen im Durchschnitt mehr als doppelt so viele Kinder wie ihre Kolleginnen im Westen. Auch das Einkommen in einem Landkreis spielt eine Rolle bei der Betreuungsquote

Weiterlesen

Ganz jung angefangen

Mit 15 spürt Vera Müller, dass sich etwas in ihrem Bauch bewegt. Zehn Wochen später wird Sohn Oliver geboren. Der ist inzwischen acht Jahre alt und Vera hat Kind, Job und Familienalltag heute gut im Griff. Allen Kritikern zum Trotz

Weiterlesen

Für immer: Mama

Ihre Tochter kommt als Frühgeburt schwerbehindert auf die Welt. Für Sabine Doering bedeutet das lebenslange Verantwortung und Liebe zugleich

Weiterlesen

Vizeeltern

Vincent hat es gut: Seine Großeltern wohnen in Potsdam, genau wie er. Der Vierjährige verbringt seine Nachmittage gerne mit Oma und Opa. Für Bernd und Lena Voss heißt das allerdings, den Enkel nicht nur zu verwöhnen, sondern auch mit zu erziehen

Weiterlesen

Zuhause im Heim

Kinderheime, Kinderdörfer, Kinder-WGs: Immer mehr unter Achtzehnjährige in Deutschland leben in Heimen oder in anderen Formen betreuten Wohnens. Seit 2007 ist die Zahl um mehr als die Hälfte gestiegen

Weiterlesen

In guten Händen

Sie leben zusammen in einer Wohngemeinschaft statt in einem Heim: neun alte, an Demenz erkrankte Potsdamer. Janine Hausknecht-Hackert arbeitet als Pflegerin in der WG und kümmert sich um die Bewohner. Eine davon ist ihre Großmutter

Weiterlesen

Schnuller statt Popcorn

Für die meisten frischgebackenen Eltern liegt er in ferner Zukunft: der nächste Kinobesuch. Nicht so in Potsdam-Babelsberg. Hier dürfen die Babys einfach mitkommen, wenn Mama und Papa Dienstagvormittags ins Thalia gehen - ins Kinderwagenkino

Weiterlesen

Wir sind Familie

Elf Tage in einer Jugendherberge, mit Grippewelle aber ohne Wifi (meist): Aus wenig optimalen Bedingungen haben wir das Beste gemacht auf unserer digitalen Entdeckungstour. Mit ein bisschen Bitcoin, viel MoJo und dem kleinen Einmaleins des ddj

Weiterlesen