Typisch Niederlande: Wochenmärkte. Genauso typisch: Einzigartige Menschen. Beides vereint: Henry van der Horst. Er fährt im ganzen Land von Markt zu Markt, malt für die Händler Preisschilder. So verdient er sein Geld. Etwa 100 Schilder schafft der Schildermaler am Tag. „Ich habe Preisschilder zu Kunst gemacht“, sagt er.





Seit 35 Jahren verdient Henry so sein Geld. #lekkerjona-Autor Bastian Kaiser hat ihn auf dem Markt getroffen.




Ob Klamotten- oder Käsestand – auf etlichen Preisschildern ist Henrys Handschrift zu sehen. Auch hier auf dem Westermarkt im Amsterdamer Stadtteil Jordaan.