Amsterdam wächst, neue Stadtviertel werden geplant, um dort Wohnungen zu bauen. Erstmal nichts ungewöhnliches, aber was passiert mit denen, die dort seit Jahren leben und arbeiten? Im Amsterdamer Norden haben sich rund 250 Künstler auf dem Gelände einer ehemaligen Werft eine Art Kunststadt aufgebaut. Doch nun werden Investoren scharf auf das Gebiet und machen den Künstlern Konkurrenz. #lekkerjona-Autorin Julia Gurol über den Häuserkampf.