Für Kunst braucht es nicht viel: Eine alte Kettensäge, ein bisschen Maschinenöl, den Trichter einer Tuba. „Auch das ist Musik“, meint der Amsterdamer Künstler Thierry van Raay. Er spielt Kettensägentuba. Eine akustische Kostprobe: